Sieben innere Kraftplätze



Wie verlaufen die Abende?



  • Immer von unserem Körper ausgehend, schauen wir mit geschlossenen Augen in unser Inneres.
    In einer geführten Meditation machen wir eine Reise vom Brustbereich aus in den feinstofflichen Raum des Herzens. Hier brennt das Feuer der Liebe. Hier sind Engel, geistige Helfer und Begleiter, die uns auf dem Weg zur Seite stehen. Hier bekommen wir Informationen zu unseren Lebensaufgaben.

  • Nun gehen wir in unseren Energie-oder Seelengarten. Als erstes pflegen wir unseren Lebensbaum. Welche Baumsorte ist es? Wie hoch gewachsen, wie gut verwurzelt? Gesunde Blätter, Nadeln oder Blüten? Diese Parameter zeigen den körperlichen Energiezustand an. Nun betreiben wir eine innere "Baumpflege", was wiederum einem grundlegenden Einfluss auf unseren leiblichen Körper hat.

  • Pro Abend suchen wir in dem Seelen-Garten einen anderen, innerlichen Kraftplatz auf.


1. Freude (elementarer Bestandteil der Liebe)

2. Entspannung und innerer Frieden

3. Erdung und Materie

4. Heilung

5. Kreativität- und Gestaltung

6. Dankbarkeit und Ahnen

7. Reines weißes, universelles Licht


Jeder Kraftplatz füllt uns mit seiner besonderen Energiequalität auf, bis wir randvoll aufgetankt sind.

Dieses Gefühl ziehen wir bewusst in unser Alltagsleben hinein und erschaffen mit Hilfe von Edelsteinen einen äußeren Kraftplatz. So machen wir Spiritualität lebbar.






Bernhard Hoffmann
Naturfreundestr. 4a  -  83734 Hausham
Tel: 08026 - 58158  -  Fax: 08026 - 93082
e-mail: verlag(at)synergicum.de
www.b-hoffmann.de




top